• Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)

    Ist ein Beschäftigter innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig, ist der Arbeitgeber nach § 84 Abs. 2 SGB IX verpflichtet ein betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) durchzuführen. Das bedeutet, dass der Arbeitgeber zusammen mit dem betroffenen Arbeitnehmer, der zuständigen Arbeitnehmervertretung und ggf. mit der Schwerbehindertenvertretung klären muss,…

    Weiterlesen
  • Kur

    Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie sind durch eine langfristige Erkrankung arbeitsunfähig und deshalb daran gehindert ihre berufliche Tätigkeit auszuüben. Bei solchen lang andauernden Erkrankungen wird Ihnen der Arzt dann auch öfter raten in Kur zu fahren. Das Recht der Kur- und Heilverfahren ist im Entgeltfortzahlungsgesetz geregelt und wird dort…

    Weiterlesen